Hypnose Behandlung in Nürnberg

Raucherentwöhnung – Nichtraucher Hypnose

Es gibt verschiedene Arten eine Raucherentwöhnung mit Hypnose durchzuführen.

Meist wird eine rein suggestive Behandlung erwartet. D.h. hinsetzen, Hypnose, fertig! Doch ganz so einfach ist es meiner Erfahrung nach nicht. Eine Raucherentwöhnung mit Hypnose hat einige Voraussetzungen und bedarf auch etwas Vorbereitung.

Behandlung mit Hypnose um mit dem Rauchen aufzuhören

Inhaltsverzeichnis

Voraussetzungen für eine Hypnose zur Rauchentwöhnung

  • Anamnese, d.h. die Erfassung relevanter Vorerkrankungen, die gegen eine Hypnose sprechen könnten. Dazu gehören z.B. Epilepsie oder Psychosen. Mit dem Rauchen aufzuhören bedeutet für den Körper eine physiologische Umstellung. Deshalb ist es bei sehr starken Rauchern (1,5 Schachteln oder mehr) bei mir Pflicht, dass ein Arzt, z.B. Ihr Hausarzt, parallel begleitet. Eine Behandlung mit Hypnose würde sich in dem Fall auch über einen längeren Zeitraum verteilen.
  • Sie müssen selber mit dem Rauchen aufhören wollen! Es ist nicht erfolgsversprechend, wenn Sie auf Druck einer anderen Person kommen.
  • Und Sie dürfen aktiv mitarbeiten. Auch wenn Hypnose eine tolle Methode zur Rauchentwöhnung ist: Veränderungswillen, Selbstreflektion und etwas Disziplin müssen Sie schon mitbringen.

Vorbereitungen für die Behandlung

  • Machen Sie eine Liste mit Vorteilen, die Sie durch das Rauchen haben. Wo hilft Ihnen das Rauchen? Wo würde es Ihnen fehlen? Seien Sie möglichst ehrlich und möglichst konkret.
  • Machen Sie eine weitere Liste mit gewünschten Effekten, wenn Sie mit dem Rauchen aufgehört haben. Wie wird sich es sich positiv auswirken, Nichtraucher zu sein? Wo werden Sie Anerkennung dafür bekommen? Wie wird es sich anfühlen frei zu sein? Was werden Sie anstelle des Rauchens dann tun?

Bringen Sie beide Listen mit zur ersten Sitzung. Sie sind sehr wichtig, um eine individuelle Behandlung auszuarbeiten. Ich bin kein Fan von Standardtexten zur Rauchentwöhnung mit Hypnose.

Vor der zweiten Sitzung entfernen Sie alle Rauchutensilien aus Ihrer Wohnung und Ihrem sichtbaren Alltag. Wenn Sie vor der zweiten Sitzung noch das Bedürfnis haben sollten eine letzte Zigarette zu rauchen, dann sollten Sie das tun. Danach dürfen keine Reserven mehr vorhanden sein. Es ist wichtig, dass die Hypnose gut nachwirken kann und Sie die nächsten 3 Tage verbindlich nicht rauchen. Stattdessen schreiben Sie Situationen auf, in denen es Ihnen noch schwer fällt nicht zu rauchen. Was macht es schwer und wie schaffen Sie es in dem Moment trotzdem zu widerstehen?

Raucherentwöhnung mit Hypnose in meiner Praxis in Nürnberg

Rauchentwöhnung mit Hypnose in meiner Praxis in Nürnberg ist ein klar strukturierter Prozess, der jedoch Ihre Mithilfe benötigt. Durch die explizite Betrachtung und Berücksichtigung Ihres persönlichen Kontextes und der Erarbeitung von individuellen Umsetzungsstrategien geht meine Behandlung vermutlich über das hinaus, was gewöhnlich von Hypnotiseuren angeboten wird.

Externe Informationen zur Rauchentwöhnung mit Hypnose finden Sie z.B. auf Thermedius. Informationen zu wissenschaftlichen Studien zur Rauchentwöhnung gibt es bei Prof. Dr. Revensdorf aus Tübingen.

Lesen Sie weitere Informationen zu Hypnose oder nutzen Sie auch gerne das Kontaktformular für weitere Informationen oder eine Terminanfrage.

Haben Sie noch Fragen oder wollen Sie einen Termin vereinbaren? Dann freue ich mich über Ihre Anfrage.